Teilnehmer, bitte sprechen.

Teilnehmer, bitte sprechen.

Ein Provisorium.

Wissenschaft im Nebel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bertrand Terrier spricht mit mir über die fächerbegrenzte Wissenschaft und welche Möglichkeiten des Sehens entwickelbar wären.

Es geht um die Rationalisierung der Wissensproduktion, durch den Einsatz von Zitierautomaten.

Zum Ende hin stellt sich die Frage: Wie wäre es mit Geselligkeit?


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In diesem Podcast dreht es sich um Irritation und was ich daraus mache.

Ich beschäftige mich mit der Unendlichkeit: Dinge, die mir über den Weg laufen und mich beeindrucken.

Gesprächspartner sind beispielsweise bildende Künstler*innen, Soziolog*innen, Schauspieler*innen, Maler*innen - Kurz: Menschen, die sich auch verwirren lassen.

Vielen Dank an Danny für das Podcast-Logo und an Joscha für die Komposition der Intro- und Outro-Musik.

(Bildquelle: Bundesarchiv, Bild 102-09292 / CC-BY-SA 3.0)

von und mit Frank Staudinger

Abonnieren

Follow us